×
+49 (0) 431 - 351 25
Praxis für Zahnmedizin & Prophylaxe
Dr. med. dent. Carsten Meyer

Gurlittplatz 3
24106 Kiel
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:30 Uhr
08:00 - 14:00 Uhr
Dr. Carsten Meyer

Zahnimplantate als künstliche Zahnwurzeln

Eine hervorragende und komfortable Alternative zur Versorgung mit Brücken und herausnehmbarem Zahnersatz ist implantatgetragener Zahnersatz. Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die im Kieferknochen verankert werden und Kronen, Brücken oder Prothesen tragen.

Ein entscheidender Vorteil von Implantaten liegt darin, dass der Knochen weiter belastet und Knochenabbau dadurch verhindert wird.

Spürbar mehr Biss…

In ihrer Funktionalität sind Implantate dem herkömmlichen Zahnersatz teilweise überlegen, weil sie ein kraftvolleres Zubeißen ermöglichen.

Der Werkstoff Titan gewährleistet eine optimale Verträglichkeit. Die Haltbarkeit von Implantaten ist heute mindestens vergleichbar mit der von konventionellem Zahnersatz.

Bei erfolgreicher Einheilung und guter Mundhygiene spricht nichts dagegen, dass Implantate ein Leben lang halten können. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass nach zwölf Jahren noch 96% aller Implantate in voller Funktion sind.

Implantologie


Exakte Planung für zuverlässige Ergebnisse

Wichtig ist, dass eine Implantation präzise geplant wird. Selbstverständlich ist jeder Eingriff ein Einzelfall, den es sorgfältig vorzubereiten gilt. Wichtig ist, dass der Kiefer zu Beginn präzise vermessen wird, um die optimale Implantat-Position festzulegen.


Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gerne ausführlich zu den Möglichkeiten, die Implantate bieten.

Die Voraussetzungen für den Einsatz von Implantaten sind nicht immer gegeben. Der Kieferknochen muss gesund sein und die Knochenmenge muss ausreichen. Bei Bedarf kann er aber auch oft neu aufgebaut werden.

Eine bestehende Parodontitis muss vorher behandelt und ausgeheilt sein. Auch manche Krankheiten, Medikamente oder Rauchen sprechen gegen Implantate. Eine Altersbegrenzung besteht jedoch nicht.

Für das Setzen der Implantate arbeiten wir mit spezialisierten Implantologen zusammen. Die Behandlung erfolgt zumeist ambulant. Eine Lokalanästhesie reicht in der Mehrzahl der Fälle für einen schmerzfreien Eingriff aus.


Prophylaxe erhöht die Lebensdauer von Implantaten

Die Haltbarkeit von Implantaten ist heute mindestens vergleichbar mit der von konventionellem Zahnersatz. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass nach zwölf Jahren noch 96% aller Implantate in voller Funktion sind.

Voraussetzungen dafür sind eine gute Mundhygiene und Prophylaxe-Maßnahmen in regelmäßigen Abständen, an die wir Sie über unser Recall-System gerne erinnern. Experten sind sich einig, dass Implantate so durchaus ein Leben lang halten und ihre volle Funktion übernehmen können.

Lesen Sie mehr dazu in unserer Patienten-Info , z.B.

  • welche Vorteile Implantate bieten.
  • wann sie sinnvoll sind.
  • und was zu beachten ist …